Artikel mit ‘Dosierstation’ getagged

Cloudplattform zur Überwachung von Dosierpumpen

Donnerstag, 14. Dezember 2017 von Rüdiger Nagel

Falschanschlüsse von Gebinden an eine Dosierpumpe können im harmlosesten Fall nur eine Qualitätseinbuße des Prozesses nach sich ziehen. Im schlimmsten Fall können jedoch gesundheitliche Gefahren entstehen, wenn z.B. die Gebinde von Säure und Chlorbleichlauge verwechselt werden. Ebenso wäre es ein großer Mehrwert, den aktuellen Füllstand der Gebinde online überwachen und die Nachlieferung in Abhängigkeit der Beschaffungszeit abstimmen zu können.

Diesem Wunsch von Betreibern folgend, hat Grundfos die Chemicals App für OEM, Anlagebauer oder Chemielieferanten, die als Zusatz zur Grundfos Sysmon Onlineüberwachung von Smart Digital Dosierpumpen dient, entwickelt.

(mehr …)

ProMinent: Präzise Dosierung mit applikationsoptimierter Pumpe

Mittwoch, 31. August 2016 von Rüdiger Nagel

DULCODOS universal DSUa_2Pumps_Blau_2016-04-28Das neuen Dosiersystem Dulcodos universal wird je nach Anwendung mit der dafür optimierten Pumpe ausgestattet. Dieses Dosiersystem besitzt darüber hinaus alle unverzichtbaren Komponenten, wie Rohre, Überströmventile, Elektrik, etc. und ist so vorkonfiguriert. Die für das Dosiermedium kompatible Verrohrung und medienberührten Teile sind aus den Werkstoffen PP/FKM oder PVC/EPDM gefertigt.

Anwendungsspezifisch kann das Dosiersystem für eine oder zwei Dosierstellen ausgelegt werden. Das kann über einen neuartigen Ventilblock oder, zugeschnitten auf die Anwendung, mit ein oder zwei Pumpen realisiert werden.

(mehr …)

Praxishandbuch: Flüssigkeiten dosieren, messen, regeln

Freitag, 29. Januar 2016 von Rüdiger Nagel

Viele verfahrenstechnische Prozesse verlangen eine genaue und zuverlässige Dosierung von Stoffkomponenten, um zu gewährleisten, dass das erzeugte Endprodukt den geforderten Qualitätsansprüchen genügt. In zwei Teilen vermittelt dieses Buch sowohl die physikalischen und ingenieurtechnischen Grundlagen als auch das wichtigste Anwendungs-Know-how von Dosierpumpen.
(mehr …)

SKF: Neue Schmierstoff-Dosierpumpe

Dienstag, 12. Januar 2016 von Rüdiger Nagel

160112_SKF_PI_Neue Dosierpumpe Lincoln EDL1_Bild 2Die Dosierpumpe Lincoln EDL1 eignet sich in Verbindung mit Progressivverteilern zur Versorgung von sektionalen Schmiersystemen an ausgedehnten Maschinen bzw. Prozesslinien mit verschiedenen Schmierungsanforderungen oder unterschiedlichen Entfernungen vom zentralen Schmieraggregat.

Die EDL1 ist eine Dosier- und Druckverstärker-Pumpe, die den ankommenden Druck von mindestens 2 bar auf bis zu 280 bar erhöht.

Die EDL1 arbeitet auch in anspruchsvollen Umgebungen, wie z.B. im Freien bei schwankenden Temperaturen.

(mehr …)

Sera wurde 70

Donnerstag, 25. Juni 2015 von Rüdiger Nagel

Am 28. Mai 1945 gründeten Reinhold Seybert und Hubert Rahier die Seybert & Rahier OHG. Das Immenhäuser Unternehmen sera feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen.
(mehr …)

HNPM präsentiert Dosiersystem für 1 µl/h bis 1.152 ml/min.

Dienstag, 19. Mai 2015 von Rüdiger Nagel

hnpm_mzr7255_modos_achema-2015-05Auf der Achema (Halle 8.0, Stand J95) zeigt das Unternehmen aus Schwerin erstmals ein modulares Dosiersystem (MoDoS), das individuell im Baukastenprinzip bestückt werden kann. Herzstück des Systems ist eine Mikrozahnringpumpe, je nach Anforderung werden Pumpen der hermetisch inerten Baureihe oder der Hochleistungsbaureihe eingesetzt. Weitere Bausteine sind u.a. Filter, Sensoren und Durchflussmesser. Die schnelle Massestromregelung garantiert eine hohe Prozessstabilität und konstante Volumenströme von 1 µl/h bis 1152 ml/min.

www.hnp-mikrosysteme

Fink Chem+Tec hat K-Engineering übernommen

Donnerstag, 15. Januar 2015 von Rüdiger Nagel

Zum 1. Januar 2015 hat die Fink Chem+Tec GmbH & Co. KG, Hersteller spezialisierter Dosierpumpen mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen nahe Stuttgart, die Firma K-Engineering in Westoverledingen bei Papenburg übernommen und damit das Produktprogramm deutlich ausgeweitet. Wolfgang Illgen, bisheriger Inhaber der K-Engineering, wurde als weiterer Gesellschafter in die Fink Chem+Tec GmbH & Co. KG aufgenommen und steht nach Unternehmensinformationen „auch künftig mit seinem Know how im Bereich Pumpen- und Mischtechnik zur Verfügung“.

(mehr …)