Artikel mit ‘Chemie’ getagged

Klaus Union: Neue magnetgekuppelte Schraubenspindelpumpe nach API 676

Donnerstag, 21. September 2017 von Rüdiger Nagel

Mit dem bewährten Klaus Union Magnetantrieb sowie ihrer modularen Bauweise liefert der Pumpenhersteller mit der SLM DSP-2C eine hoch flexible und ebenso robuste, magnetgekuppelte Schraubenspindelpumpe. Aufgrund ihrer dichtungslosen Konstruktion und des damit einhergehenden leckagefreien Betriebs findet sie vor allem in der chemischen und petrochemischen Industrie Anwendung.

(mehr …)

Pumpenfabrik Wangen zeigt hygienische Schraubenspindelpumpe auf drinktec

Mittwoch, 30. August 2017 von Rüdiger Nagel

Die Pumpe wurde speziell für die hygienische Förderung von Lebensmitteln, Kosmetik- sowie von chemischen Produkten entwickelt und löst die Vorgängermodelle ab. Sie wird erstmals auf der Messe drinktec 2017 in München vorgestellt und ist im 4. Quartal 2017 lieferbar.

Eine hohe Servicefreundlichkeit hatte nach Herstellerangaben bei der Weiterentwicklung und der Umsetzung der Pumpe höchste Priorität. Das Ergebnis – so die Spezialisten aus Wangen: „Die neue Wangen Twin ist ein absolut hochwertiges Produkt und mit einem Höchstmaß an durchdachter Servicefreundlichkeit und Qualität.“

(mehr …)

Vacuubrand startet ‚Vacuum Pump Selection Guide‘

Montag, 03. Juli 2017 von Rüdiger Nagel

Die Vakuumtechnik ist eine weit verbreitete Schlüsseltechnologie sowohl im Labor, als auch in der Produktion von Chemie, Pharmazie, Medizin und Physik. Für viele dort zum Einsatz kommende Anwendungen, Produktions- oder Analyseprozesse wird Vakuum in unterschiedlichsten Ausprägungen benötigt. Das neue Online Tool „Vacuum Pump Selection Guide“ vereinfacht die Suche nach der passenden Technologie und der richtigen Vakuumpumpe.

(mehr …)

CP Pumpen: Großauftrag über 14 PFA-ausgekleidete Magnetkupplungspumpen

Montag, 12. Juni 2017 von Rüdiger Nagel

Der Schweizer Pumpenhersteller CP Pumpen AG hat einen Großauftrag eines weltweit führenden Chemieproduzenten aus den Beneluxstaaten erhalten. In einem Laugenprozess sollen die Pumpen der Baureihe MKPL für eine sichere und zuverlässige Förderung der Flüssigkeit sorgen. Diese PFA-ausgekleidete Pumpe bringt eine Leistung von 0,5 bis 400 m3/h bei einer Förderhöhe von 3 bis 90 Metern. Sie wird eingesetzt, um heiße und/oder hochkonzentrierte Säuren, Laugen, Lösemittel und diffundierende Flüssigkeiten in einem Temperaturbereich von –20 °C bis +200 °C zu fördern.

(mehr …)

Pumpenfabrik Wangen: Exzenterschneckenpumpe für Polymerlösungen

Mittwoch, 05. April 2017 von Rüdiger Nagel

Speziell für die Dosierung von

  • Polymerlösungen sowie viskosen Polymerkonzentraten
  • Zusätzen wie Fällmittel und Flockungshilfsmittel
  • Harnstoffen und Katalysatoren
  • aggressiven und nichtaggressive Chemikalien
  • flüssigen Farbpigmenten und Farben
  • Ölen und Schmierstoffen
  • Dichtmassen

wurde diese Exzenterschneckenpumpe entwickelt. Haupteinsatzgebiete sind damit Klärtechnik und Umwelt-, Chemie- und Pharmaindustrie.

(mehr …)

March: Magnetgekuppelte PTFE-Zahnradpumpe für Hochkorrosives

Mittwoch, 30. November 2016 von Rüdiger Nagel

abb1Die Spezialisten von March Pumpen mit Sitz in Gießen haben eine Baureihe von dichtungslosen Zahnradpumpen entwickelt, die für die Förderung von hochaggressiven Medien unter schwierigen Förderbedingungen – auch in explosionsgefährdeten Bereichen – konzipiert ist.

Die Tef-Mag (Abb.) genannte Baureihe umfasst magnetgekuppelte Zahnradpumpen, deren mediumberührte Bauteile aus leitfähigem,  hochkorrosionsbeständigem PTFE gefertigt werden. Das komplette Pumpengehäuse und die Zahnräder werden aus Vollmaterial zerspanend hergestellt. Für schwächer korrosive Applikationen steht eine Variante aus PP zur Verfügung. Optional werden die Pumpen bei Bedarf auch aus Edelstahl (1.4571), Hastelloy C276 und Titan angeboten. Die Wellen werden aus 99,5 % hochreiner Aluminiumoxid-Keramik oder aus Siliziumkarbid gefertigt. Gleitlager sind aus Kohlegraphit, Siliziumkarbid oder PTFE C25% verfügbar. Für die statischen Dichtungen stehen O-Ringe aus NBR, EPDM, FKM und FFKM zur Verfügung.

(mehr …)

Bizerba: Lösungen für präzises Abfüllen

Donnerstag, 08. September 2016 von Rüdiger Nagel

fsl_kleinb-jpg-2Abfülllsysteme sind ab sofort Bestandteil des Lösungsportfolios von Bizerba. Nach der Fusion mit den Schweizer Busch-Werken im Jahr 2014 integriert der Wägespezialist die Kompetenzen im Bereich Abfülltechnik nun in das gemeinsame Angebot.

Mit voll- und halbautomatischen Abfülllösungen adressiert Bizerba vornehmlich die Branchen

  • Chemie,
  • Lebensmittel,
  • Baustoffe,
  • Farben und Lacke sowie
  • die Pharmaindustrie. 

(mehr …)

Oerlikon Barmag: Zahnraddosierpumpen mit 0,05 bis 200 cm³ pro Umdrehung

Mittwoch, 13. Juli 2016 von Rüdiger Nagel
Dieneue E-Pumpe

Die neue E-Pumpe

Die Zahnrad­dosierpumen von Oerlikon Barmag finden vor allem Verwendung in der PUR-Industrie als auch in der Chemie-, Kunststoff-, Farb- und Lackindustrie. Sie dosieren chemische Stoffe unter hohem Druck und auch unter schwierigen Produktions­bedingungen sowie Flüssigkeiten mit geringer Viskosität. Die Dosierpumpenserie für chemische Anwendungen ist mit volumetrischen Förderströmen von 0,05 bis 200 cm3/U verfügbar.

Diese Baureihe weist kurze Fließkanäle auf, bietet verschiedene Werkstoffalternativen, optionale Oberflächenbehandlung und Wellendichtungsoptionen sowie durch ein mit O-Ringen abgedichtetes Plattenpaket. 

(mehr …)

Bass: Chemie-Normpumpe mit Hawiflex-Innenleben für extreme Prozesse

Mittwoch, 11. Mai 2016 von Rüdiger Nagel

bassPumpentechnik-Bass jetzt auch Pumpen-Hersteller

Die Bass Pumpentechnik in Oberhausen verfügt als Serviceunternehmen und Reparaturbetrieb für Pumpen aller Art sowie als exklusiver Lieferant für Ersatzteile aus Hawiflex® – den speziellen Polyurethan-Qualitäten für Habermann Pumpen – über eine langjährige Erfahrung mit Pumpen. Dieses umfassende Know-how hat das Unternehmen für die Entwicklung einer Pumpe nach Chemienorm genutzt. Diese neue Chemie-Normpumpe kombiniert nach Angaben von Friedhelm Bass, „erstmals die Chemienorm mit der hohen Abrasions- und Korrosionsbeständigkeit von Hawiflex für harte Anforderungen in der Suspensions- und Feststoffförderung ab einer Partikelkonzentration von 600 g/l.

(mehr …)

Arbeitskreis ‚Pumpen in der Chemie‘ hat Hans-Georg Behninger verabschiedet

Donnerstag, 10. März 2016 von Rüdiger Nagel

Gruppenfoto AK Pumpen idC 07.03.2016Zu seiner 80. Sitzung trafen sich die Mitglieder des Arbeitskreis ‚Pumpen in der Chemie‘ am 7. und 8. März 2016 in Frankfurt. In der Dechema-Zentrale wurden auch auf der jüngsten Sitzung wieder viele Fachthemen rund um „die Pumpe“ ausgiebig diskutiert und auch an der Ausarbeitung der beiden neuen AK-Leitfäden 4 + 5 intensiv gearbeitet.

Besonderer Höhepunkt war nach 15 Jahren Leitung des Arbeitskreises die Verabschiedung von Hans-Georg Behninger (1. Reihe 4.v.l.).

Im Rahmen dieser Sitzung wurde anschließend die Leitung des Arbeitskreises an die gewählten Nachfolger Dirk-Harald Bestehorn (2. Reihe 3.v.r) und Richard Losbichler (2. Reihe 3.v.l.) übergeben.

Die Mitglieder des AK möchten sich auch auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich für die erfolgreiche und gemeinsame schöne Zeit bei Hans-Georg Behninger bedanken – vielen Dank!