Artikel mit ‘CFD’ getagged

Ansys: Pay-per-Use Lizenzierungsmodell für Simulationssoftware

Dienstag, 05. April 2016 von Rüdiger Nagel

Ansys, Anbieter von CAE- und Multiphysik-Software mit den Schwerpunkten Strömungs- (CFD), Strukturmechanik- (FEM) und Elektromagnetiksimulation (EDA), eröffnet mit dem Pay-per-Use-Lizenzierungsmodell den Zugang zu einem der größten Portfolios von technischer Simulationssoftware. Dies ermöglicht Anwendern eine flexible Nutzung der Lizenz, um die sich verändernden Anforderungen ihrer Unternehmen zu erfüllen.

(mehr …)

KSB auf der Ifat: Neues Laufrad vereint Sicherheit mit Effizienz

Montag, 14. März 2016 von Rüdiger Nagel

KSB_DFmax-Laufrad_01Ein Messe-Highlight der KSB auf der Ifat 2016 wird ein neu entwickeltes Freistromrad für Abwasserpumpen sein. Die Innovation am Fmax-Laufrad ist der unterschiedliche Schaufelabstand. Sechs Schaufeln sind in zwei Gruppen mit je zwei kleinen und einem großen Abstand angeordnet. Dank dieser asymmetrischen Schaufelanordnung entsteht ein geräumiger freier Durchgang. Damit sind selbst größere rigide Feststoffe unproblematisch zu fördern.

Außerdem gestalteten die Entwickler des Pumpenherstellers die Schaufel so, dass diese im Nabenbereich einen Drall erzeugen, der faserartige Feststoffe nach außen von der Laufradnabe weg leitet.

(mehr …)

Siemens übernimmt Anbieter von Simulationssoftware

Dienstag, 26. Januar 2016 von Rüdiger Nagel

CD-adapco führend in der Simulation von Strömungsmechanik

Siemens und CD-adapco haben eine Vereinbarung für die Übernahme der Anteile von CD-adapco durch Siemens geschlossen.

(mehr …)

Lewa: Pulsationsstudien mit eindimensionaler CFD-Simulation

Mittwoch, 02. September 2015 von Rüdiger Nagel

Lewa zeigte auf dem Achema-Messestand eine technische Animation, die die Synchronisation von drei Triplex Prozess-Membranpumpen in verschiedenen Betriebszuständen visualisiert. Ziel einer solchen Harmonisierung ist es, die Pulsation des geförderten Fluids zu reduzieren und so systemschädigende Vibrationen in den Leitungen zu unterbinden.
Grundlage für die optimierte Auslegung eines komplexen Rohrleitungssystems ist eine entsprechende Pulsationsstudie. Hierzu hat Lewa eine eigene Software entwickelt, um bei der Auslegung von Anlagen auch numerische Simulationen machen zu können und API-674-Kriterien zu überprüfen. Für genaue Aussagen zu dynamischen Vorgängen oder Druckamplituden, etwa beim Parallelbetrieb von Pumpen, hat Lewa die Software um ein leistungsstarkes eindimensionales CFD-Modul (Computational Fluid Dynamics) erweitert.
(mehr …)