Artikel mit ‘Brauchwasser’ getagged

drinktec 2017: Fokus auf Wasser- und Energiemanagement

Mittwoch, 31. August 2016 von Rüdiger Nagel

drinktec_lettering_+date_E_rgbWasser ist für die Brau- und Getränkeindustrie der wichtigste Grundstoff. Das ist aber nur ein Aspekt. Wasser erfüllt in der Produktion viele weitere Funktionen – ob als Brauchwasser, Energieträger oder für Reinigungsprozesse. Der Wasserbedarf und -verbrauch ist entsprechend hoch. Daher rückt in der Produktion von Getränken bzw. flüssigen Lebensmitteln eine ganzheitliche Betrachtung des Ressourcenverbrauchs zunehmend in den Mittelpunkt. Wirtschaftlichkeitsfaktoren, aber auch Imagegründe im Sinne einer nachhaltigen Produktion spielen dabei eine wichtige Rolle. Die drinktec, Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Technologie, rückt das Thema Wasser- und Energiemanagement im kommenden Jahr in den Fokus. Die rund 1.600 Aussteller aus aller Welt werden nachhaltige Lösungen präsentieren.

(mehr …)

Grundfos: Höchste Anstrengungen für Wasser als Lebensgrundlage

Dienstag, 15. Dezember 2015 von Rüdiger Nagel
Mads Nipper

Mads Nipper

Wasser in der richtigen Qualität zur richtigen Zeit am richtigen Ort in der richtigen Menge – darin sieht Grundfos eine globale Herausforderung und gesellschaftliche Aufgabe. „Elektromotoren sind derzeit für über 30 Prozent des globalen Stromverbrauchs verantwortlich. Etwa ein Drittel davon – also 10 Prozent des weltweiten Stromberbrauchs – wird für den Antrieb von Pumpen benötigt“, so Mads Nipper, Grundfos CEO. „Unser Unternehmen hat schon heute das Potenzial, diesen Wert zu halbieren! Ich bin davon überzeugt, dass es nur ganz wenige Unternehmen auf der Welt gibt, die gleiches von sich behaupten können.“

„All unser Engagement ist darauf ausgerichtet, die Qualität des Wassers für die Nutzer weiter zu optimieren und die Auswirkungen für die Umwelt dabei zu minimieren. Unsere Hauptanstrengungen sind in den nächsten Jahren darauf fokussiert, unseren Kunden dabei zu helfen ihren „Wasser-Fußabdruck“ weiter zu verringern.“

(mehr …)