Artikel mit ‘Abwasserpumpe’ getagged

Sulzer: Diesel-angetriebene Mietpumpen für Baustellen

Donnerstag, 07. Dezember 2017 von Rüdiger Nagel

Diese Pumpen fördern bis zu 920 m³/h und halten damit Baustellen frei von Kanalabwasser, Schlamm und Schmutzwasser mit abrasiven Feststoffen. Alle Mietpumpen – so auch diese neuen kompakten Dieselpumpen – sind bundesweit lieferbar. Sie lassen sich auf Baustellen universell und einfach einsetzen, da alle Pumpen komplett einsatz- und anschlussfertig geliefert werden.

Diese Pumpen sind an jedem Ort einsetzbar und benötigen keine externe Energieversorgung oder sonstige Infrastruktur.

(mehr …)

Garantieverlängerung auf 5 Jahre und Angebot „Test the Pump“

Donnerstag, 30. November 2017 von Rüdiger Nagel

Da eine Schmutzwasserpumpe oftmals für die Entwässerung einer Souterrainwohnung, einer Tiefgarage oder für eine Gebäudedrainage eingesetzt wird, kann ein Ausfall dieses Produktes immense Schäden an der Immobilie oder dem Inventar nach sich ziehen. Somit bekommen die Qualität, die Haltbarkeit und die Zuverlässigkeit einer Abwasserpumpe eine herausragende Bedeutung. Um das Vertrauen in die Marke Jung Pumpen am Markt weiter zu steigern, bietet der Hersteller ab sofort für den Endkundenmarkt ein kostenloses Testangebot. Für Endkunden, die sich von der Qualität der Jung Pumpen Produkte überzeugen wollen, bietet das Unternehmen einen besonderen Service. Auf der neu eingerichteten Webseite hauptsachejung.de kann sich jeder Interessent unter der Rubrik „Test the Pump“ eine U5K-Entwässerungspumpe mit einem Feuerwehrschlauch kostenlos ins Haus bestellen und diese für eine eigene Anwendung testen. Sei es das Leeren eines Schachtes, eines Swimmingpools, eines Teiches oder für eine beliebige andere Schmutzwasserentsorgung. Auch der Rücktransport wird von Jung Pumpen –  ohne Kosten für den Verbraucher – organisiert.

(mehr …)

Grundfos: Neue Hebeanlagen für Schmutzwasser

Donnerstag, 12. Oktober 2017 von Rüdiger Nagel

Unolift bzw. Duolift heißen die neuen Hebeanlagen. Sie sammeln und entsorgen Abwässer aus Gebäuden, wenn keine Freigefälleentwässerung möglich ist. Das unterhalb der Rückstauebene anfallende Schmutzwasser wird dabei auf das Niveau des Abwasserkanals angehoben. Die in der Regel innerhalb eines Gebäudes im Keller oder im Pumpensumpf aufgestellten kompakten Überfluranlagen sind ohne Erdarbeiten schnell und leicht installiert. Sie decken mit einer Standard-Tankgröße von 270 l praktisch jeden Einsatzbereich in Gebäuden ab – vom Einfamilienhaus bis hin zu großen Gebäudekomplexen (Büro- und Industriegebäude, Krankenhäuser, Einkaufszentren).

(mehr …)

Auras: Neue Abwasser-Tauchpumpe

Dienstag, 10. Oktober 2017 von Rüdiger Nagel

Das speziell entwickelte Laufrad ist nach Herstellerangaben sehr robust und abriebfest und macht die P 40 CS Tauchpumpe „für anspruchsvolle Entwässerungsvorhaben“ fit. Die Pumpe wiegt 62 Kilogramm und kann dank Tragegriff mit entsprechenden Hilfsmitteln von einer Person transportiert und eingesetzt werden. Als Fäkalien-, Schlamm oder Baustellenpumpe fördert sie Abwasser mit bis zu 44 Millimeter großen Partikeln. Der maximale Förderstrom beträgt 89 m³/h, die maximale Förderhöhe ist 15 m bei einer maximalen Tauchtiefe von 10 m.

(mehr …)

DWA: Industrie 4.0 in der Abwasserwirtschaft – neue Arbeitsgruppe

Donnerstag, 04. Mai 2017 von Rüdiger Nagel

Aufruf zur Mitarbeit:

Im Rahmen des DWA-Expertengesprächs Wasserwirtschaft 4.0 vom Januar 2017 wurde der aktuelle Stand zum Thema erarbeitet. Die Ergebnisse gehen in die Arbeiten der neu gegründeten Arbeitsgruppe ein. Die Aufgabe dieser Arbeitsgruppe wird sein, die derzeit vielfältigen Informationen rund um das Thema Industrie 4.0 auf mögliche Anwendungen innerhalb der Prozesse der Abwasserwirtschaft hin zu recherchieren, zu analysieren und zu strukturieren. Auf dieser Grundlage erfolgt die Aufbereitung als Themensammlung für die Anwendung in der Abwasserwirtschaft. Möglichkeiten und Potentiale zur Steigerung der Effizienz sollen aufgezeigt werden, ohne mögliche Risiken außer Acht zu lassen.

(mehr …)

Jung/Pentair: Simmer 5 macht es wischtrocken

Mittwoch, 26. April 2017 von Rüdiger Nagel

Die neue Simmer 5 ist eine flach absaugende Pumpe. Sie entsorgt vor allem Wasserpfützen aus Kellern oder Wasseransammlungen von Dächern, Tennisplätzen, Terrassen oder sonstigen Flächen. Die neueste Überarbeitung hat äußerlich nur wenig verändert, dafür ist sie im Inneren nach Herstellerangaben komplett erneuert worden. Mit mehr Förderleistung und einem besseren Wirkungsgrad soll das Trockenlegen von Flachdächern oder Baugruben möglich sein – bis runter zu nur noch 2 mm Restwasserniveau. Bereits ab 5 mm Wasserstand beginnt die Pumpe zuverlässig zu fördern.

(mehr …)

Söndgerath Pumpen: Neues Mietparkcenter in Linz eröffnet

Mittwoch, 26. April 2017 von Rüdiger Nagel

Seit wenigen Tagen hat Söndgerath neben dem Mietlager in Essen ein zweites in Linz/Österreich. Partner der Söndgerath Pumpen GmbH ist die HSHG (Hofstetter Service & Handel GmbH) ein Traditions-Familienunternehmen in der dritten Generation. Im Focus des Mietdepots stehen neben den SPT-Tauchmotorpumpen vor allem die Selwood Pumpen der S-Range.

(mehr …)

Vogelsang: Hilfe bei Pumpen-Verstopfungen für Kommunen

Donnerstag, 06. April 2017 von Rüdiger Nagel

Kommunalen Anlagenbetreibern bietet Vogelsang ab sofort eine kostenlose Vor-Ort-Demonstration der XRipper-Zerkleinerer, die Pumpen vor Störstoffen schützen. „Betreiber erhalten so einen handfesten und besseren Eindruck von unseren Zerkleinerern“, so Vogelsang-Geschäftsführer Harald Vogelsang.

Voraussetzung dafür sind Platz für den Aufbau der Demonstrationseinheit sowie Strom- und Wasserversorgung für die Vorführung.

(mehr …)

Vogelsang: Abwasser aus Reisebussen sauber entsorgen

Mittwoch, 22. März 2017 von Rüdiger Nagel

Erstmals präsentiert die Hugo Vogelsang Maschinenbau GmbH die neu entwickelte RoadPump Plus auf der Bus2Bus, 25. bis 26. April 2017, Messe Berlin in  Halle 21, Stand 420. Nach wie vor fehlt es an flächendeckenden Entsorgungsstationen für die hohe Anzahl an Fern- und Reisebusfahrten. „Mit der RoadPump Plus stellen Betreiber von Tankstellen, Autohöfen oder Rastplätzen den Reisebusunternehmen eine einfach zu bedienende, saubere und umweltfreundliche Lösung zur Abwasserentsorgung bereit“, sagt Harald Vogelsang, Geschäftsführer von Vogelsang.

(mehr …)

Bundestag diskutiert über Feuchttücher im Klärwasser

Freitag, 20. Januar 2017 von Rüdiger Nagel

Verzopfungen vor und nach der Zerkleinerung

Verstopfungen und Betriebsstörungen durch Feuchttücher werden zum kostenintensiven Problem in der Abwasserförderung. Eine Kleine Anfrage der Linken an die Bundesregierung vom Dezember 2016 wirft die Frage auf, wie hoch die Kosten für die Behebung von Störungen in der bundesweiten Abwasserentsorgung sind, die durch Feuchttücher verursacht werden. Im Abwasser entsorgte und verzopfte Tücher verstopfen Pumpen, Armaturen und Leitungen. Die regelmäßige Störungsbeseitigung ist für Abwasserverbände und Kommunen mit zunehmendem Personalaufwand für Wartungsarbeiten verbunden. Vogelsang unterstützt Anlagenbetreiber daher mit einer technischen Lösung, um Verzopfungen und andere Störstoffe zum Schutz der Pumpen zu zerkleinern.

(mehr …)