Archiv für die Kategorie ‘Pumpentechnologie’

Richter: RMA Baureihe um zusätzliche Baugröße erweitert

Donnerstag, 29. Juni 2017 von Rüdiger Nagel

Neu in der RMA Baureihe von Magnetkupplungspumpen ist die Version RMA 4x3x10H für

  • größere Fördermengen und
  • mehr Förderhöhe.

Diese kompakte Pumpengröße mit einer leistungsoptimierten Hydraulik für hohe Fördermengen ist speziell auf den nordamerikanischen Markt ausgelegt.  Sie entspricht den nach ASME/ANSI definierten äußeren Abmessungen. So kann diese Pumpen im Austausch eingesetzt werden, ohne an vorhandenen Anlagen etwas ändern zu müssen.

(mehr …)

Grundfos: Mehrstufige Kompakt-Kreiselpumpe mit IE5-Motor

Montag, 26. Juni 2017 von Rüdiger Nagel

Die CME-Pumpen sind sehr kompakte, mehrstufige Kreiselpumpe und sie leisten max. Betriebsdruck 16 bar, max. Förderstrom 36 m³/h bei Medientemperaturen zwischen -20 und 120°C. Sechs Baugrößen und drei Materialausführungen erlauben den Einsatz in

  • Wasch- und Reinigungsprozessen,
  • Druckerhöhungsanlagen und
  • Kühlanlagen,
  • Wasseraufbereitungsanlagen,
  • Temperaturregelungen.

(mehr …)

Wangen: Hygienische Exzenterschneckenpumpe

Donnerstag, 15. Juni 2017 von Rüdiger Nagel

Mit der Baureihe Hyline stellt die Pumpenfabrik Wangen eine neue hygienische Exzenterschneckenpumpe vor.

Sie ist speziell für hygienische Förder- und Dosierprozesse in der Lebensmittel-, Kosmetik- und Pharmaindustrie ausgelegt.
In diesem neuen Video werden die konstruktiven Besonderheiten dieser Pumpe beschrieben.

(mehr …)

Grundfos: CR-Baureihe noch flexibler und effizienter

Dienstag, 30. Mai 2017 von Rüdiger Nagel

Mit 13 Baugrößen

  • einem Förderstrombereich bis zu 180 m³/h,
  • vier Werkstoffausführungen (Gusseisen, zwei korrosionsbeständige Edelstahlsorten, Titan) und
  • einer Reihe unterschiedlicher Anschluss- und Ausstattungsvarianten

stehen Pumpenbetreibern nahezu 1 Million Varianten dieser Hochdruck-Kreiselpumpen in Inline-Bauweise zur Verfügung. Den Möglichkeiten der Individualisierung sind hier kaum Grenzen gesetzt.

(mehr …)

Bund fördert Industriepumpen mit 30 % – Grundfos bietet Analyse und Beratung

Mittwoch, 24. Mai 2017 von Rüdiger Nagel

Industriepumpen der Hocheffizienz-Klassifizierung IE5, die sich aufgrund des sparsamen Betriebs ohnehin in wenigen Monaten refinanzieren, werden vom Bund mit bis zu 30 % gefördert – das gilt für den Ersatz ebenso wie für die Neuanschaffung. In jedem Fall bewirkt die Förderung eine um 1/3 kürzere Amortisationszeit. Und in der Folgezeit kann der Betreiber weiter Jahr für Jahr beträchtliche Kosteneinsparungen verbuchen. Antragsberechtigt sind Unternehmen aller Größenklassen der gewerblichen und industriellen Wirtschaft mit einer Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland. Hinzu kommen Energiedienstleister (Contractoren).

Und so definiert der Bund die ‚Hocheffizienz‘:

(mehr …)

Wolfensberger: Präzisionsguss für komplexe Gussteile

Mittwoch, 24. Mai 2017 von Rüdiger Nagel

Der keramische Präzisionsguss Exacast ist eine attraktive Alternative zu herkömmlichen Verfahren wie beispielsweise Feinguss. Von Wolfensberger weiterentwickelt und unter dem eigenen Markennamen Exacast registriert, ermöglicht unser Präzisionsgussverfahren die konturengenaue Herstellung von anspruchsvollen Teilen.

Dauermodelle aus Kunststoff, Metall, Holz oder Silikonkautschuk werden mit einem schnell härtenden Keramikstoff überzogen und vor dem Abgiessen gebrannt. Bei der Wahl des Werkstoffes sind im Stahl- und Eisenbereich praktisch keine Grenzen gesetzt.

www.wolfensberger.ch

AxFlow: Sandpiper mit mehr Leistung und Effizienz

Donnerstag, 18. Mai 2017 von Rüdiger Nagel

Ab sofort liefert Warren Rupp, in Deutschland durch Axflow vertreten, die 2″ + 3″ Standard-Kugelventilpumpen in der  metallischen Ausführung mit:

  • erhöhter Förderleistung für die S20 mit bis zu 750 l/min
  • erhöhter Förderleistung für die S30 mit bis zu 958 l/min
  • minimiertem Luftverbrauch also
  • verbesserter Energieeffizienz.

(mehr …)

Grundfos: Norm- und Blockpumpen mit IE5-Motoren

Dienstag, 04. April 2017 von Rüdiger Nagel

Bereits die klassischen MGE-Motoren übertreffen die höchsten Wirkungsgradanforderungen gemäß EU-Ökodesign-Richtlinie (IE3 bis 22 kW). Mit dem MGE-PM-Motor hat Grundfos darüber hinaus eine besonders effiziente Permanentmagnet-Synchronmotoren-Baureihe (PMSM) entwickelt und liefert diese in der Leistungsklasse zwischen 0,75 und 11 kW mit der IE5-Klassifizierung nun auch in Kombination mit den Norm- und Blockpumpen der Baureihen NK(E) / NB(E)  in den Ausführungen nach EN 733 sowie nach DIN EN ISO 2858.

Die Verluste in einem Motor mit IE5-Klassifikation liegen über 30 % unter denen eines IE3-Motors. Das senkt den Energieverbrauch für ein normales Pumpenprofil mit erweitertem Produktansatz allein schon um 10 %. Die von Grundfos selbst entwickelten MGE-Motoren ermöglichen mit integriertem Frequenzumrichter eine stufenlose Drehzahlregelung, um die Förderleistung von Pumpen an wechselnde Bedarfe anzupassen.

(mehr …)

Gather: Vom Labor über das Technikum zur Produktion

Dienstag, 04. April 2017 von Rüdiger Nagel

Üblicherweise wird ein Verfahren im Labor entwickelt und dann in Technikum oder auch in Miniplants zur Produktionsreife weiterentwickelt. Beim Scaling-up können eine ganze Reihe von Problemen auftauchen. Ein Beispiel ist die Temperaturentwicklung. Im Labormaßstab kann ein Prozess endotherm, im Prozessmaßstab aber exotherm verlaufen. Auch das Regelverhalten der Pumpen im Zusammenspiel mit der Peripherie ändert sich in vielen Fällen mit dem Produktionsmaßstab. Ein abgestimmtes Pumpen- und Antriebskonzept erleichtert aber das Scale-up. Gather setzt hier auf seine magnetgekuppelten Pumpen, die in so breiter Palette zur Verfügung stehen, dass bei einem Scale-up vom Labor bis zur Produktion die Pumpen- und Steuerungstechnik beibehalten werden kann. Sven Borghoff, Vertriebsleiter bei Gather Industrie, skizziert die Hintergründe.

(mehr …)

Quadrant kooperiert mit Grundfos bei Kernkomponenten für Hauswasserwerk

Donnerstag, 30. März 2017 von Rüdiger Nagel

Quadrant Creative Moulding & Systems hat sich bei der Entwicklung und Fertigung wichtiger Bauteile für das neue Wasserwerk Scala2 als Partner von Grundfos eingebracht. Für das Hauswasserwerk Scala2 suchte das Unternehmen einen Partner zur Unterstützung beim Design von Bauteilen, die sich in Großserie aus Kunststoff spritzgießen lassen würden. Auf Quadrant Creative Moulding & Systems fiel die Wahl aufgrund deren Erfahrung im Substituieren von Metallen durch Kunststoffe sowie in fertigungsgerechtem Design.

Quadrant CMS ist ein voll integrierter Hersteller systemkritischer polymerer Spritzgießanwendungen und

(mehr …)