Archiv für die Kategorie ‘Pumpentechnologie’

Bund fördert Industriepumpen mit 30 % – Grundfos bietet Analyse und Beratung

Mittwoch, 24. Mai 2017 von Rüdiger Nagel

Industriepumpen der Hocheffizienz-Klassifizierung IE5, die sich aufgrund des sparsamen Betriebs ohnehin in wenigen Monaten refinanzieren, werden vom Bund mit bis zu 30 % gefördert – das gilt für den Ersatz ebenso wie für die Neuanschaffung. In jedem Fall bewirkt die Förderung eine um 1/3 kürzere Amortisationszeit. Und in der Folgezeit kann der Betreiber weiter Jahr für Jahr beträchtliche Kosteneinsparungen verbuchen. Antragsberechtigt sind Unternehmen aller Größenklassen der gewerblichen und industriellen Wirtschaft mit einer Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland. Hinzu kommen Energiedienstleister (Contractoren).

Und so definiert der Bund die ‚Hocheffizienz‘:

(mehr …)

Wolfensberger: Präzisionsguss für komplexe Gussteile

Mittwoch, 24. Mai 2017 von Rüdiger Nagel

Der keramische Präzisionsguss Exacast ist eine attraktive Alternative zu herkömmlichen Verfahren wie beispielsweise Feinguss. Von Wolfensberger weiterentwickelt und unter dem eigenen Markennamen Exacast registriert, ermöglicht unser Präzisionsgussverfahren die konturengenaue Herstellung von anspruchsvollen Teilen.

Dauermodelle aus Kunststoff, Metall, Holz oder Silikonkautschuk werden mit einem schnell härtenden Keramikstoff überzogen und vor dem Abgiessen gebrannt. Bei der Wahl des Werkstoffes sind im Stahl- und Eisenbereich praktisch keine Grenzen gesetzt.

www.wolfensberger.ch

AxFlow: Sandpiper mit mehr Leistung und Effizienz

Donnerstag, 18. Mai 2017 von Rüdiger Nagel

Ab sofort liefert Warren Rupp, in Deutschland durch Axflow vertreten, die 2″ + 3″ Standard-Kugelventilpumpen in der  metallischen Ausführung mit:

  • erhöhter Förderleistung für die S20 mit bis zu 750 l/min
  • erhöhter Förderleistung für die S30 mit bis zu 958 l/min
  • minimiertem Luftverbrauch also
  • verbesserter Energieeffizienz.

(mehr …)

Grundfos: Norm- und Blockpumpen mit IE5-Motoren

Dienstag, 04. April 2017 von Rüdiger Nagel

Bereits die klassischen MGE-Motoren übertreffen die höchsten Wirkungsgradanforderungen gemäß EU-Ökodesign-Richtlinie (IE3 bis 22 kW). Mit dem MGE-PM-Motor hat Grundfos darüber hinaus eine besonders effiziente Permanentmagnet-Synchronmotoren-Baureihe (PMSM) entwickelt und liefert diese in der Leistungsklasse zwischen 0,75 und 11 kW mit der IE5-Klassifizierung nun auch in Kombination mit den Norm- und Blockpumpen der Baureihen NK(E) / NB(E)  in den Ausführungen nach EN 733 sowie nach DIN EN ISO 2858.

Die Verluste in einem Motor mit IE5-Klassifikation liegen über 30 % unter denen eines IE3-Motors. Das senkt den Energieverbrauch für ein normales Pumpenprofil mit erweitertem Produktansatz allein schon um 10 %. Die von Grundfos selbst entwickelten MGE-Motoren ermöglichen mit integriertem Frequenzumrichter eine stufenlose Drehzahlregelung, um die Förderleistung von Pumpen an wechselnde Bedarfe anzupassen.

(mehr …)

Gather: Vom Labor über das Technikum zur Produktion

Dienstag, 04. April 2017 von Rüdiger Nagel

Üblicherweise wird ein Verfahren im Labor entwickelt und dann in Technikum oder auch in Miniplants zur Produktionsreife weiterentwickelt. Beim Scaling-up können eine ganze Reihe von Problemen auftauchen. Ein Beispiel ist die Temperaturentwicklung. Im Labormaßstab kann ein Prozess endotherm, im Prozessmaßstab aber exotherm verlaufen. Auch das Regelverhalten der Pumpen im Zusammenspiel mit der Peripherie ändert sich in vielen Fällen mit dem Produktionsmaßstab. Ein abgestimmtes Pumpen- und Antriebskonzept erleichtert aber das Scale-up. Gather setzt hier auf seine magnetgekuppelten Pumpen, die in so breiter Palette zur Verfügung stehen, dass bei einem Scale-up vom Labor bis zur Produktion die Pumpen- und Steuerungstechnik beibehalten werden kann. Sven Borghoff, Vertriebsleiter bei Gather Industrie, skizziert die Hintergründe.

(mehr …)

Quadrant kooperiert mit Grundfos bei Kernkomponenten für Hauswasserwerk

Donnerstag, 30. März 2017 von Rüdiger Nagel

Quadrant Creative Moulding & Systems hat sich bei der Entwicklung und Fertigung wichtiger Bauteile für das neue Wasserwerk Scala2 als Partner von Grundfos eingebracht. Für das Hauswasserwerk Scala2 suchte das Unternehmen einen Partner zur Unterstützung beim Design von Bauteilen, die sich in Großserie aus Kunststoff spritzgießen lassen würden. Auf Quadrant Creative Moulding & Systems fiel die Wahl aufgrund deren Erfahrung im Substituieren von Metallen durch Kunststoffe sowie in fertigungsgerechtem Design.

Quadrant CMS ist ein voll integrierter Hersteller systemkritischer polymerer Spritzgießanwendungen und

(mehr …)

Rheinhütte: Neue Werkstoffe für verschleißfeste Pumpen

Mittwoch, 22. März 2017 von Rüdiger Nagel

CPRF Laufrad aus Polymercarbid nach Probebetrieb

Eigens zur Förderung von abrasiven Medien hat die Rheinhütte die neuen Werkstoffe PE1000R und Polymercarbid entwickelt. Für einen Anwender wurden aktuell alle medienberührten Teile einer Freistrompumpe aus dem Werkstoff PE1000R gefertigt. Dieser Werkstoff basiert auf einem besonderen Polyethylen, das eine bis zu 30 % höhere Beständigkeit besitzt als der konventionelle Werkstoff PE1000. Eine Vergleichspumpe für einen zweiten Standort des gleichen Betreibers, mit der eine vergleichbare Suspension allerdings mit höherem Feststoffgehalt und Viskosität gefördert wird, wurde aus dem deutlich verschleißbeständigeren Mehrkomponentenwerkstoff Polymercarbid gefertigt.

Diese  hier verwendeten Werkstoffe schließen die Lücke zwischen Kunststoff und Keramik. Das Polymercarbid resultiert aus einer Kombination eines extrem harten Siliziumcarbids als Verschleißschicht mit einem Vinylester-Harz als Binder. Das ausgehärtete Material erreicht einen extremen Härtegrad von 9,7 Mohs – nur 0,3 Mohs unter der Härte eines Diamanten.

Zwei- bis vierfache Lebensdauer gegenüber Metalllösungen (mehr …)

FreiLacke: Schnelltrocknende Lacksysteme für Pumpen, Getriebe und Motoren

Mittwoch, 22. März 2017 von Rüdiger Nagel

Energieeffizienz ist auch im Maschinenbau für eine wirtschaftlichere Produktion ein Wettbewerbsfaktor. FreiLacke, Hersteller von innovativen Systemlacken aus dem Schwarzwald, hat jetzt ein neues Lacksystem speziell für Pumpen, Getriebe und Elektromotoren zur Marktreife gebracht. Dieses reduziert sowohl die Trocknungszeit der Beschichtung als auch den Energieeinsatz bei der Lacktrocknung signifikant.

(mehr …)

VDMA: Kommunikationsstandard für integrierte Umwälzpumpen

Donnerstag, 16. März 2017 von Rüdiger Nagel

Die im Arbeitskreis Heizungspumpen des VDMA Fachverbands Pumpen + Systeme vertretenen Firmen Grundfos, Halm, KSB, Wilo und Xylem vollziehen mit dem initiierten Kommunikationsstandard einen weiteren logischen Schritt in Richtung zeitgemäße Unterstützung intelligenter Heiz- und Klimageräte.

Im Zuge zunehmenden Informationsbedarfs aus Gründen der Effizienz, des Komfort oder der Verfügbarkeit stoßen aktuell im Einsatz befindliche Kommunikationsoptionen an ihre Grenzen. Unter Abwägung der Einflussgrößen Tauglichkeit, Kapazitäten und Kosten ist die Einführung einer preiswerten Bus-Lösung für die integrierten Komponenten die zeitgemäße Lösung. Die angestrebte Umsetzung auf Basis des LIN Busses erfüllt alle diese Vorgaben.

(mehr …)

Evonik: Neue PEEK-Pulver für tribologische Beschichtungen

Mittwoch, 15. Februar 2017 von Rüdiger Nagel

Weniger Reibung resultiert in mehr Effizienz – mit diesem Ziel hat Evonik ein neuartiges Polyetheretherketon-Pulver (PEEK) entwickelt. Es verringert den Verschleiß von hoch beanspruchten Komponenten. Dieses PEEK-Pulver eignet sich vor allem für Anwendungen mit sehr hohen mechanischen, thermischen und chemischen Anforderungen. Das Beschichtungsmaterial hält Dauergebrauchstemperaturen von bis zu 250 °C stand, es zeichnet sich durch hervorragende Abrieb- und Chemikalienbeständigkeit aus.
Beschichtungen hergestellt aus diesen Pulvern weisen nach Herstellerangaben:

(mehr …)