Archiv für die Kategorie ‘Pumpenantriebe’

Seminare 2018 zu Maschinenausrichtung und Maschinenüberwachung

Mittwoch, 06. Dezember 2017 von Rüdiger Nagel

Prüftechnik hat für 2018 wieder ein umfangreiches Seminarangebot im Bereich Maschinenausrichtung und Maschinenüberwachung zusammengestellt. Neu im Seminarprogramm sind:

  • Zustandsdiagnose von Kreiselpumpen
  • Geometrisches Vermessen mit der neuen Geo Center PC-Software

(mehr …)

Pumpenfachingenieur-Lehrgänge 2018 in Deutsch und Englisch

Mittwoch, 29. November 2017 von Rüdiger Nagel

Seit 2005 vermittelt der Pumpenfachingenieur-Lehrgang spezifisches Fachwissen in Form eines berufsbegleitenden Fernstudiums. Die rund 30 Lehrbeauftragten haben seither über 300 Pumpenexperten und -expertinnen der Hersteller-, Betreiber- und Planerseite zu PumpenfachingenieurInnen und PumpenfachtechnikerInnen ausgebildet.

Prof. Dr.-Ing. Helmut Jaberg, Initiator der Pumpenfachingenieur-Weiterbildung dazu: „Die hohe Akzeptanz unseres Weiterbildungsangebots spiegelt sich darin, dass Unternehmen, die Teilnehmer in diese Ausbildung geschickt haben, immer wieder neuen Mitarbeitern diese Chance eröffnen – und dies in zunehmendem Maß. So erreichte der im Juli 2017 begonnene Kurs mit 37 Studierenden einen Teilnehmerrekord. Es freut uns sehr zu sehen, dass die Unternehmen immer wieder Teilnehmer zu uns schicken. Dass wir den Kurs dabei mit Strenge und Augenmaß abwickeln, kommt bei den Unternehmen offensichtlich sehr gut an.“

(mehr …)

Motoren liefern Zustandsdaten in die Cloud

Mittwoch, 29. November 2017 von Rüdiger Nagel

Die Niederspannungsmotoren der Simotics SD-Baureihe werden mit einer kompakten Sensorik-Box ausgestattet, die wichtige Betriebs- und Zustandsparameter erfasst und per Wi-Fi in die Cloud überträgt.

Diese Betriebsdaten lassen sich mit der Simotics IQ MindApp auf der Mindsphere speichern und analysieren. Die Simotics IQ MindApp stellt technische Motordaten und  Analyseergebnisse zu Motorbetrieb und -zustand für den Anwender dar und gibt beispielsweise Handlungsempfehlungen für vorbeugende Wartungsaktivitäten.

(mehr …)

Umfangreiche Erweiterungen des Siemens Pumpen-Umrichters

Montag, 27. November 2017 von Rüdiger Nagel

Der Sinamcis G120 ist der universelle Antriebsregler vor allem für Pumpen. Siemens erweitert jetzt das Portfolio dieser Umrichterbaureihe um die neue Baugröße FSG in den Spannungsbereichen von 380 Volt (V) bis 480 V sowie 500 V bis 690 V.

Mit der Leistungserweiterung ist das innovative Power Modul PM240-2 nun durchgängig bis 250 Kilowatt (kW) verfügbar. Die sehr kompakte Baugröße als auch die standardmäßig integrierten Optionen wie die integrierte DC Zwischenkreisdrossel oder der integrierte Filter zum Erreichen der Kategorie C2 sparen Platz und Kosten im Schaltschrank.

(mehr …)

Frequenzumrichter mit PLC macht Service besser planbar

Donnerstag, 23. November 2017 von Rüdiger Nagel

Die Entwicklung kosteneffizienter und zuverlässiger Funktionen zur Zustandsüberwachung nutzt so genannte ‚virtuelle Sensorik’. Das bedeutet, dass die Antriebstechnik – z.B. für eine Pumpe – damit befähigt wird, rein rechnerisch und ohne zusätzliche Sensoren vorausschauend Wartungstermine zu ermitteln.

Die Antriebs-PLC ermittelt also ohne zusätzliche Sensorik z.B. den Ölwechseltermin in Anwendungen mit langfristig gleichmäßigen Lastprofilen

(mehr …)

Siemens: Umrichter-Erweiterungsmodul für bis zu 4 Pumpen

Donnerstag, 26. Oktober 2017 von Rüdiger Nagel

Siemens bietet für seinen kleinsten Umrichter, den Sinamics V20, ein Erweiterungsmodul zur Erfassung und Ausgabe digitaler und analoger Signale. Das Sinamics V20 I/O Extension Module wird per Plug&Play auf dem Umrichter montiert und bietet zwei zusätzliche Ein- und Ausgabeschnittstellen für jeweils 400 Volt.

Mit dem neuen Modul verfügt der Sinamics V20 Umrichter über zusätzliche Funktionalitäten wie die Fähigkeit, mit nur einem Antrieb bis zu vier Pumpen zu steuern.

(mehr …)

KTR: Nicola Warning ist neue Geschäftsführerin

Montag, 23. Oktober 2017 von Rüdiger Nagel

Mit Nicola Warning (48) übernimmt eine erfahrene Managerin und ausgewiesene Branchenkennerin die Geschäftsführung. Die studierte Diplom-Ingenieurin kommt von Siemens, wo sie nahezu acht Jahre lang die Leitung des Geschäftsbereichs Kupplungen innehatte. „Mit ihren hervorragenden Produkt- und Marktkenntnissen sowie der langjährigen internationalen Vertriebs- und Fertigungserfahrung wird Warning die positive Entwicklung der KTRGruppe fortsetzen“, so Professor Dr. Josef Gerstner.

Gerstner selbst wird das Familienunternehmen als Beiratsvorsitzender weiterbegleiten.

(mehr …)

Prüftechnik – 45 Jahre Ausrichtung, Condition Monitoring und mehr

Mittwoch, 20. September 2017 von Rüdiger Nagel

Industrie 4.0 und IoT dominieren 2017 das Bild der Industrie. „Das sind bisher nur reine Buzzwords“, kontert Dr. Sebastian Busch, Vorstand der Prüftechnik AG. „Aber es ist richtig, unsere Kunden haben sich in den letzten 45 Jahren geändert. Sie sind nicht mehr linear“, so Busch weiter. Stets linear ist jedoch der Weg des Unternehmens Prüftechnik, durch mittlerweile mehr als vier Jahrzehnte – immer vorne weg als Innovationsträger, Marktführer und direkte Verbindung zwischen Kunde und Produkt. Prüftechnik hat sich in 45 Jahren vom Optik- und Hardware-Produzenten zum Elektronik- und Software-Spezialisten weiterentwickelt.

Warum beispielweise das Ausrichten von Bedeutung ist, auf diese Frage gibt das YouTube Video antworten:

(mehr …)

Siemens-Sparte Mechanische Antriebe wird Flender GmbH

Montag, 03. Juli 2017 von Rüdiger Nagel

Am 1. Oktober 2017 geht die Sparte für Mechanische Antriebe (Siemens Mechanical Drives – MD) unter dem Firmennamen Flender GmbH, a Siemens Company, an den Markt. Auch die Niederlassungen werden weltweit entsprechend benannt. Zur Erweiterung des  Handlungsspielraums und zur stärkeren geschäftsspezifischen Ausrichtung hatte Siemens Anfang des Jahres angekündigt, die Einheit als eigenständiges Unternehmen unter dem Dach von Siemens zu führen. Bis Mitte 2018 soll die Neuaufstellung weltweit abgeschlossen sein.

(mehr …)

Grundfos: Mehrstufige Kompakt-Kreiselpumpe mit IE5-Motor

Montag, 26. Juni 2017 von Rüdiger Nagel

Die CME-Pumpen sind sehr kompakte, mehrstufige Kreiselpumpe und sie leisten max. Betriebsdruck 16 bar, max. Förderstrom 36 m³/h bei Medientemperaturen zwischen -20 und 120°C. Sechs Baugrößen und drei Materialausführungen erlauben den Einsatz in

  • Wasch- und Reinigungsprozessen,
  • Druckerhöhungsanlagen und
  • Kühlanlagen,
  • Wasseraufbereitungsanlagen,
  • Temperaturregelungen.

(mehr …)