Archiv für die Kategorie ‘Gebäudetechnik’

DAB: Hauswasserwerk weiter optimiert

Montag, 30. Oktober 2017 von Rüdiger Nagel

DAB Pumpen baut sein Druckerhöhungssortiment für den häuslichen Bereich mit dem Namen E.syline weiter aus. Zu den bisher vorgestellten Anlagen der Baureihen E.sybox und E.sytwin kommt jetzt mit E.sybox mini³ eine Lösung Wohnungen und Einfamilienhäuser hinzu. Basierend auf der DIN 1988-500 ist die neue Druckerhöhungsanlage für

  • den Trinkwasserbereich,
  • sonstige häusliche Systeme und
  • die Gartenbewässerung einsetzbar.

Sie fördert mit einem maximalen Betriebsdruck von 7,5 bar, bis 80 l/min und bis zu einer Förderhöhe von 55 m.

(mehr …)

Grundfos: Neue Hebeanlagen für Schmutzwasser

Donnerstag, 12. Oktober 2017 von Rüdiger Nagel

Unolift bzw. Duolift heißen die neuen Hebeanlagen. Sie sammeln und entsorgen Abwässer aus Gebäuden, wenn keine Freigefälleentwässerung möglich ist. Das unterhalb der Rückstauebene anfallende Schmutzwasser wird dabei auf das Niveau des Abwasserkanals angehoben. Die in der Regel innerhalb eines Gebäudes im Keller oder im Pumpensumpf aufgestellten kompakten Überfluranlagen sind ohne Erdarbeiten schnell und leicht installiert. Sie decken mit einer Standard-Tankgröße von 270 l praktisch jeden Einsatzbereich in Gebäuden ab – vom Einfamilienhaus bis hin zu großen Gebäudekomplexen (Büro- und Industriegebäude, Krankenhäuser, Einkaufszentren).

(mehr …)

Grundfos: Alpha2 kann jetzt auch den hydraulischen Abgleich

Dienstag, 05. September 2017 von Rüdiger Nagel

Zum Beginn der neuen Heizsaison stattet Grundfos seine Nassläufer-Baureihe Alpha2 standardmäßig mit der Mess- und Analysefunktion für einen schnellen und einfachen hydraulischen Abgleich aus.

Die Pumpe ist damit in der Lage, mit dem Grundfos Alpha Reader zu kommunizieren, über den relevante Betriebsdaten ausgelesen und mit Hilfe der Smartphone-App GO Balance für den Abgleich genutzt werden können. Diese Möglichkeit gab es bislang nur bei dem Modell Alpha3.

(mehr …)

Grundfos: Kompakte Einzelpumpenanlage

Donnerstag, 27. Juli 2017 von Rüdiger Nagel

Die Druckerhöhungsanlage Hydro Solo-E ist für einen Förderstrom von 1 bis 71 m³/h und einen konstanten Druck (bis PN16) ausgelegt. Die Anlage ist für

  • Bewässerung,
  • Waschen & Reinigen,
  • Wasseraufbereitung,
  • Industrie und Anlagenbau

konzipiert.

(mehr …)

Schmalenberger zeigt mehrstufige selbstansaugende Kreiselpumpe auf der Emo

Dienstag, 18. Juli 2017 von Rüdiger Nagel

Diese neuen mehrstufigen Kreiselpumpen vom Typ KSP sind trockenlaufsicher und selbstansaugend. Sie fördern von 25 bis 150 l/min und erzeugen Drücke von bis zu 9 bar. Damit zielt Schmalenberger auf Einsätze

  • als Speisepumpe von Filteranlagen,
  • in der Kühlschmierstoffförderung und
  • Kühlsystemen innerhalb der spanenden Fertigung.

Schmalenberger zeigt diese Neuentwicklung auf der Emo in Hannover Halle 6, Stand H80.

(mehr …)

Grundfos feiert die 1.000.000ste Magna3-Pumpe

Montag, 19. Juni 2017 von Rüdiger Nagel

Im Mai 2017 ist im Grundfos-Werk in Wahlstedt die ein-millionste Magna3 vom Band gelaufen. Damit gehört diese Baureihe der Grundfos Nassläufer-Umwälzpumpen für die kommerzielle Gebäudetechnik zu den erfolgreichsten Baureihen des Herstellers. Die Pumpe wurde 2012 eingeführt und seitdem mehrfach um neue Baugrößen und Funktionen ergänzt. Mit mittlerweile 45 Typen und über 220 Modellen ist sie die am weitesten gefächerte Nassläufer-Baureihe am Markt. Sie deckt eine große Bandbreite von Anforderungen in der Heizungs-, Klima- und Kältetechnik ab und bietet mit EEI-Werten unter 0,20 (je nach Modell) die derzeit höchste Energieeffizienz in der Klasse der mittleren und größeren Nassläuferpumpen.

(mehr …)

VDMA: Kommunikationsstandard für integrierte Umwälzpumpen

Donnerstag, 16. März 2017 von Rüdiger Nagel

Die im Arbeitskreis Heizungspumpen des VDMA Fachverbands Pumpen + Systeme vertretenen Firmen Grundfos, Halm, KSB, Wilo und Xylem vollziehen mit dem initiierten Kommunikationsstandard einen weiteren logischen Schritt in Richtung zeitgemäße Unterstützung intelligenter Heiz- und Klimageräte.

Im Zuge zunehmenden Informationsbedarfs aus Gründen der Effizienz, des Komfort oder der Verfügbarkeit stoßen aktuell im Einsatz befindliche Kommunikationsoptionen an ihre Grenzen. Unter Abwägung der Einflussgrößen Tauglichkeit, Kapazitäten und Kosten ist die Einführung einer preiswerten Bus-Lösung für die integrierten Komponenten die zeitgemäße Lösung. Die angestrebte Umsetzung auf Basis des LIN Busses erfüllt alle diese Vorgaben.

(mehr …)

Wilo: Hocheffizienzpumpe optimiert auf Konnektivität, Systemeffizienz und Benutzerfreundlichkeit

Donnerstag, 16. März 2017 von Rüdiger Nagel

Mit der Stratos Maxo präsentiert Wilo auf der ISH 2017 den Nachfolger der Stratos Umwälzpumpe. Aufgrund ihrer hohen Konnektivität lässt sich die Stratos Maxo flexibel in die verschiedensten Anwendungen einbinden. Analoge und digitale Schnittstellen sind standardmäßig enthalten. Durch neueste Kommunikations-Schnittstellen (Bluetooth) kann sie mit direkter Anbindung an mobile Endgeräte genutzt werden und bietet mit Wilo Net eine neue Standardschnittstelle zur Vernetzung von Wilo Produkten untereinander, z.B. zur Multipumpensteuerung. Zusätzlich sind weitere CIF-Module erhältlich, die eine Integration in die Welt der Bussysteme ermöglichen.

(mehr …)

KSB auf ISH: Neue kostengünstige Druckerhöhungsanlage

Donnerstag, 09. März 2017 von Rüdiger Nagel

Die vollautomatischen Druckerhöhungsanlagen ‚Delta Compact’ ergänzen das KSB-Portfolio der Druckerhöhungsanlagen. Die neuen Anlagen sind mit und ohne Trinkwasserzulassung erhältlich und dadurch für ein breites Anwendungsspektrum geeignet. Einsatzgebiete sind die:

  • Wasserversorgung von Wohn- und Bürogebäuden
  • Brauchwasseranlagen in Gewerbe und Industrie
  • Beregnungs- und Bewässerungssystemen
  • Regenwasser­nutzungsanlagen.

(mehr …)

KSB: Neues Drehzahlregelsystem für HLK-Pumpen

Montag, 06. Februar 2017 von Rüdiger Nagel

Etaline L mit PumpDrive Eco

Auf der ISH (14. – 17. März 2017) in Frankfurt präsentiert die KSB eine neue 230-Volt-Version ihres motormontierten Drehzahlregelsystems PumpDrive Eco. Diese speziell auf die Belange der Heizungs- und Klimatechnik abgestimmte neue Ausführung ist für Motoren mit einer Antriebsleistungen von 0,12 – 1,1 kW lieferbar. Der PumpDrive Eco verfügt über eine sensorlose Differenzdruckregelung, die in Verbindung mit der Etaline L voreingestellt ist. Alle Pumpen- und Motordaten sind bereits ab Werk parametriert.

Neben dem optional lieferbaren fest eingebauten Bluetooth-Funkmodul kann der Anwender jetzt auch einen externen Bluetooth-Koppler von außen auf die Serviceschnittstelle des PumpDrive Eco aufstecken. Das erleichtert die Arbeit der Nutzer, weil man so auch mit den Antrieben kommunizieren kann, die nicht über eine eigene BT-Schnittstelle verfügen. Über die „MyPumpDrive“-App und über ein Smartphone kann der Anwender mit dem System kommunizieren und Einstellungen vornehmen.

(mehr …)