Leybold: Trockene, flexibel einsetzbare, luftgekühlte Vorvakuumpumpe

Die ölfreie Scrollvac plus ist für eine Vielzahl von Anwendungen ausgelegt: im Labor, in großen Forschungseinrichtungen, als Vorpumpe für Turbomolekular- und Kryopumpsysteme oder in Vakuumöfen. Sie zeichnet sich nach Herstellerangaben durch eine geringe Leistungsaufnahme bei gleichzeitig hohem Saugvermögen aus. Sie ist leicht und kompakt, so dass sie nur wenig Platz in Anlagen und Apparaturen beansprucht. Dadurch ist die Integration in neue und bestehende Vakuumsysteme einfach. Mit einer Geräuschen von weniger als 55 dB (A) ist sie zudem sehr ergonomisch.

Die hermetische Abdichtung der rotierenden Teile von der Pumpenkammer reduziert die Gefahr von Verunreinigungen. Dies ist für den universellen Einsatz in anspruchsvollen Prozessen von Vorteil. Um Standardwartungen nach einer gewissen Laufzeit punktgenau selber durchführen zu können, dokumentiert ein integrierter Zähler die Betriebsstunden. Für die unterschiedlichen Laufzeiten hält Leybold den Kunden das jeweils passende Wartungskit bereit.

Diese Vakuumpumpen wird in vier Versionen mit den Saugvermögen 7, 10, 15 und 18 m³/h angeboten. Die einphasige Variante ist mit einem Weitbereichsantrieb ausgestattet und erzielt weltweit eine konstante Leistung, während die drei-phasige Variante ohne Antriebselektronik auskommt und somit auch in Bereichen mit Strahlung eingesetzt werden kann. Ein integriertes Gasballast-Ventil erlaubt zudem das Pumpen kondensierbarer Dämpfe.

www.leybold.com

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.