Richter: RMA Baureihe um zusätzliche Baugröße erweitert

Neu in der RMA Baureihe von Magnetkupplungspumpen ist die Version RMA 4x3x10H für

  • größere Fördermengen und
  • mehr Förderhöhe.

Diese kompakte Pumpengröße mit einer leistungsoptimierten Hydraulik für hohe Fördermengen ist speziell auf den nordamerikanischen Markt ausgelegt.  Sie entspricht den nach ASME/ANSI definierten äußeren Abmessungen. So kann diese Pumpen im Austausch eingesetzt werden, ohne an vorhandenen Anlagen etwas ändern zu müssen.

Die RMA Pumpen zeichnen sich aus durch:

  • hohe Wirkungsgrade bis zu 80%
  • universelle Korrosionsbeständigkeit durch dickwandige PFA-Auskleidung
  • niedrige Betriebskosten
  • optionale Safeglide Plus Technologie verhindert Schäden durch Trockenlauf
  • verbesserte Feststofftauglichkeit, größere Feststoffpartikel werden von Gleitlagern und Spalttopfraum ferngehalten.

Die Kennlinie der RMA 4x3x10H deckt einen Bereich ab mit bis zu 1050 gpm (240 m3/h) Fördermenge und 120 ft (37 m) Förderhöhe bei 1750 rpm, bei Temperaturen von -22 °F bis 302 °F (-30 °C bis 150 °C). Zwei Magnetkupplungen mit 20 und 46 HP (15 und 35 kW) erzeugen eine maximale Kraftübertragung von 136 lbf ft (185 Nm).

www.richter-ct.com

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.