Quadrant kooperiert mit Grundfos bei Kernkomponenten für Hauswasserwerk

Quadrant Creative Moulding & Systems hat sich bei der Entwicklung und Fertigung wichtiger Bauteile für das neue Wasserwerk Scala2 als Partner von Grundfos eingebracht. Für das Hauswasserwerk Scala2 suchte das Unternehmen einen Partner zur Unterstützung beim Design von Bauteilen, die sich in Großserie aus Kunststoff spritzgießen lassen würden. Auf Quadrant Creative Moulding & Systems fiel die Wahl aufgrund deren Erfahrung im Substituieren von Metallen durch Kunststoffe sowie in fertigungsgerechtem Design.

Quadrant CMS ist ein voll integrierter Hersteller systemkritischer polymerer Spritzgießanwendungen und

Vormontageeinheiten. Das Unternehmen versteht sich als Anbieter maßgeschneiderter Konstruktions-, Werkzeug-, Spritzgieß- und Montagelösungen aus einer Hand. Neben der Firmenzentrale im belgischen Tielt unterhält Quadrant CMS weitere Betriebsstätten bei Budapest.

Die meisten kritischen Innenbauteile dieses neuentwickelten kompakten Wasserwerks sollten aus Kunststoff anstelle von Metall gefertigt werden, da Grundfos eine flüsterleise Pumpe realisieren wollte, die in unmittelbarer Hausnähe – oder sogar im Gebäude – betrieben werden kann.

Das Spritzgießverfahren gestattete Grundfos außerdem die Konstruktion von Bauteilen mit einer Komplexität, wie sie in Metallguss nicht möglich gewesen wäre, und führte so zur Bauweise einer kompakteren Pumpe als jemals zuvor.

www.quadrantplastics.com

www.grundfos.de

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tags: , , ,

Hinterlasse eine Antwort

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.