Pentair Jung: OWL-Abwassertag steht im Zeichen von 4.0

Die Entwicklung vernetzter Abwassertechnologien schreitet voran, so dass das „Internet of Things“ inzwischen auch bei Kommunen, Betreibern von Kläranlagen und Planern in aller Munde ist.  Der 9. OWL-Abwassertag, der am 19.01.2017 in Steinhagen stattfindet, stellt diese Thematik in den Fokus. Die Veranstaltung wird durch eine Fachausstellung flankiert.

Wie gewohnt, lädt Pentair Jung Pumpen zum Abwasserkongress nach Steinhagen ein. Prof. Paul Uwe Thamsen von der TU Berlin und Michael Rix von Hamburg Wasser werden den Begriff Abwasser 4.0 aus der theoretischen und praktischen Perspektive beleuchten.

Neben weiteren interessanten Vortragsthemen wird auch die Feuchttücher-Problematik eine Rolle spielen. U.a. werden sich Dipl.-Ing. Hartmut Solas, IAB Weimar, und Rechtsanwältin Daniela Deifuß-Kruse, Brandi Rechtsanwälte Paderborn, diesem Thema widmen.

Der aktuelle Seminarflyer steht hier zum Download bereit.

Die Anmeldung kann ab sofort online hier oder per E-Mail

www.jung-pumpen.de

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tags: , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.