KSB auf der Ifat: Hocheffiziente Tauchmotorpumpen

KSB_Amarex_KRTErstmalig in Deutschland präsentiert die KSB auf der Ifat 2016 die jüngste Generation ihrer Amarex-KRT-Tauchmotorpumpen. Ihr Einsatzgebiet ist die Förderung von Abwässern aller Art für kommunale, industrielle und gewerbliche Anwendungen.

  • Der maximale Förderstrom liegt bei 10.080 m³/h und
  • die größte Förderhöhe beträgt 120 m.
  • Die stärkste serienmäßig lieferbare Motorleistung beträgt 850 kW.

Die Entwickler haben die Betriebssicherheit der bewährten Abwasserhydrauliken verbessert bei gleichzeitiger Erhöhung des hydraulischen Wirkungsgrades. Dabei fokussierten sie sich auf die typischen Arbeitsbereiche von Abwasserpumpstationen. Ein freier Durchgang sorgt für Standardkonformität. Um ein möglichst großes Anwendungsspektrum zu bieten, gibt es für die neuen Tauchmotorpumpen vier verschiedene, weiterentwickelte Laufradtypen.

Betreiber dieser Pumpe können abhängig vom Lastprofil in der Anlage die hocheffiziente Motorvariante wählen, die der IE 3-Klasse bei Normmotoren nach der IEC-60034-30-Norm entspricht. Solche Motoren sind nach Herstellerangaben „vor allem bei leistungsstarken Pumpen mit hoher Einschalthäufigkeit interessant“.

Zwei drehrichtungsunabhängige Gleitringdichtungen (GLRD) schützen den Motorraum zuverlässig vor eindringendem Wasser. Eine Kammer, die mit umweltverträglichem Öl gefüllt ist, sorgt dafür, dass die Gleitringdichtungen auch bei gashaltigen Medien gekühlt und geschmiert werden. Lebensdauergeschmierte, stark dimensionierte Kugellager halten die Welle aus Edelstahl in Position. Besonderes Augenmerk legten die Konstrukteure auf die Gestaltung der Leitungsdurchführung. Hier sorgen einzeln isolierte, verzinnte und in Gießharz eingebettete Adern für eine längswasserdichte Abdichtung. Das schützt sie auch noch bei Beschädigungen des Kabelmantels und der Isolierung vor Kurzschlüssen.

Um die Pumpen auch nach jahrelangem hartem Einsatz leicht demontieren zu können, sind alle medienberührten Schraubverbindungen aus hochwertigem Edelstahl. Um auch saure Abwässer transportieren zu können, sind die Pumpen auch in rost- und säurebeständigem Duplexstahl lieferbar.

www.ksb.com

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.